Nachbarschaftshilfe…

Neben uns steht ja eine hübsche Stadtvilla (wem wunderts, so hat die Stadtvilla fast die gleichen Klinker wie wir). Dort packt die Familie richtig an. So wurde dort bereits vom Papa des Bauherrens der Garten geebnet.

Nun wurden wir von diesem Papa angesprochen, was wir mit unseren „Erdhaufen“ – also „Garten“ machen wollen. Er wollte sich diese Woche eh wieder einen Bagger mieten und hat angeboten, unseren Erdhaufen-Garten einfach mal zu „bearbeiten“.

Dazu sagten wir nicht nein! Als wir gestern zum Haus gefahren sind, staunten wir nicht schlecht:

Unser Garten – eine gerade Fläche, kaum Gefälle und keine Erdhaufen.

Ein ganz großen Dank geht an Familie Murad, besonders an Papa Murad.

Erdhaufen-Garten Garten Garten Garten

Ein Kommentar

  1. torenia sagt:

    Wow. Das ist ja toll.
    Beeindruckender Fall von Nachbarschaftshilfe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.