Archiv für benjamin

Streichen, streichen, streichen

Ja ok, wir geben es zu. Natürlich waren wir seit unserem letztzen Beitrages ein wenig schreibfaul. Allerdings nicht im Bezug auf die Fortsetzung der Arbeiten am beziehungsweise im Haus.

Was haben wir seit dem 13. September geschafft? Ich finde eine ganze Menge:

  • Schlafzimmer fertig
  • Kinderzimmer 2 fertig
  • Badezimmer fertig

Gestern wurde dann auch der schwierigste Teil fertig: das Treppenhaus!

Fertig, was bedeutet das den genau? Gerne erkläre ich einmal die Arbeitsschritte:

  1. Schraublöcher spachten
  2. Schnittkanten der Gipskartonplatten gespachtelt
  3. abschließendes Feinspachteln
  4. Mit einem Multischleifer / Deltaschleifer geglätet
  5. Anschlußfugen mit Acryl verschloßen
  6. Grundiert
  7. 2x gestrichen

Ebenfalls wurden bereits die Anschlußfugen in der Decke in den jeweiligen Räumen im EG bereits komplett gespachtelt.

Auch haben wir gestern bereits folgende arbeiten im EG erledigt:

  • Flur Wände und Decke grundiert
  • Gäste-WC Wände und Decke grundiert
  • Tonstudio
    • Wände und Decke mit Multischleifer geglättet
    • Decke und Wände grundiert

Hier ein paar Bilder

Blick Richtung Treppenhaus IMG_2251 Treppenhaus Blick ins OG Badezimmer Schlafzimmer Schlafzimmer IMG_2200

Sie haben Post!

…Na ja, es war nur ein „lokales Telefonverzeichnis“. Dennoch ist dies die erste Post, die in unserem neuen Briefkasten seinen Weg zu uns gefunden hat.

Post

Nachbarschaftshilfe…

Neben uns steht ja eine hübsche Stadtvilla (wem wunderts, so hat die Stadtvilla fast die gleichen Klinker wie wir). Dort packt die Familie richtig an. So wurde dort bereits vom Papa des Bauherrens der Garten geebnet.

Nun wurden wir von diesem Papa angesprochen, was wir mit unseren „Erdhaufen“ – also „Garten“ machen wollen. Er wollte sich diese Woche eh wieder einen Bagger mieten und hat angeboten, unseren Erdhaufen-Garten einfach mal zu „bearbeiten“.

Dazu sagten wir nicht nein! Als wir gestern zum Haus gefahren sind, staunten wir nicht schlecht:

Unser Garten – eine gerade Fläche, kaum Gefälle und keine Erdhaufen.

Ein ganz großen Dank geht an Familie Murad, besonders an Papa Murad.

Erdhaufen-Garten Garten Garten Garten

Streichen Teil 2 …

Nun ist es schon eine Weile her seit unserem letzten Beitrag. Es ist dennoch viel passiert:

Im Obergeschoss haben wir zusammen mit einem guten Freund und einem netten Helfer die Spachtel- und Malerarbeiten begonnen.

Letztes WE wurde Kinderzimmer 1 gespachtelt und grundiert und unter der Woche dann gestrichen.

Gestern ist Kinderzimmer 2 komplett fertig geworden.

Das Schlafzimmer wird morgen nochmals fein gespachtelt und grundiert. Ebenso werden heute Badezimmer und Flur gespachtelt.

Es nimmt langsam Form an.

Hier nun ein paar Bilder

Kinderzimmer 1 Kinderzimmer 1 Kinderzimmer 2 Kinderzimmer 1 Kinderzimmer 2 IMG_2147 Kinderzimmer 2 Kinderzimmer 2 Kinderzimmer 1 Kinderzimmer 1

Küche …

… da ist sie!

Oh man, was für ein Aufregender Tag. Heute wurde unsere Küche eingebaut.

Um kurz nach 9:00 Uhr trafen die Küchenbauer und ich zeitgleich am Haus ein.

Sofort haben die zwei netten Herren die Räume mit Pappe ausgelegt (um nicht zuviel Schmutz ins Haus zu tragen) und begannen mit dem Aufbau der Küche.

In der Zwischenzeit habe ich mich ums Heimleuchten und die Post gekümmert. Um halb zwei habe ich dann meine Frau und unsere Kinder abgeholt um gemeinsam der Fertigstellung der Küche beiwohnen zu können.

So trafen wir kurz nach 15:00 Uhr wieder am Haus ein und wurden von einer wunderschönen Küche begrüßt.

Unbeschreiblich – kann es kaum in Worte fassen. Wir sind schwer begeistert.

An dieser Stelle lasse ich einfach die Bilder wirken. Wer noch einmal wissen möchte was die Küche alles beinhaltet, der kann es hier einmal nachlesen.

Unsere Traumküche - mit Beleuchtung Unsere Traumküche Kochbereich

 

Heimleuchten, Post und mehr …

… ist jetzt auch bei unserem Haus möglich. Heute habe ich am HWR- und Haupteingang jeweils die gleichen Wandleuchten (mit Bewegungsmelder), einen Briefkasten und eine beleuchtete Hausnummer montiert.

Bin schon fast geneigt nochmal zum Grundstück zu fahren um zu sehen, wie es in der Nacht wirkt.

Hier aber zunächst die Tagesaufnahmen:

Elektronik Sie leuchtet ... Das ist mal ne Nummer Komplete

Streichen – Teil 1

Heute waren Thorsten und ich um 10:00 Uhr bei unserem Haus. Wir haben uns vorgenommen, das Wohn- Esszimmer inklusive der Küche komplett zu streichen. Also sowohl die Decke, als auch die Wände.

Damit unsere Wohnzimmertür keinen Schaden nimmt, habe ich die Tür vorsorglich ausgebaut und in meinem zukünftigen Arbeitszimmer Home-Tonstudio vorsichtig abgestellt.

Wohnzimmertür

Thorsten hat sich den Küchenbereich gewidmet und ich der Decke.

Decke Wohnzimmer

Hier das Ergebnis nach sechs Stunden fleißigem Verkleben und Streichen – fast 100qm Flächen wurden gestrichen:

Küchenbereich Blick ins Wohnzimmer TV-Bereich

 

Ich gehe jedoch davon aus, dass ich die Decke nochmal überstreichen muss. Obwohl wir eine sehr hochwertige Farbe der Firma Imparat genommen haben, werden sicherlich derartige Arbeiten sicherlich noch notwendig. Eventuell müssen die Wände auch nochmal überstrichen werden.

Das wird allerdings nicht mehr all zuviel Zeit kosten, und die Küche kann ohne Probleme zum 03.09. eingebaut werden.

 

Spachteln – Teil 1 …

… und Grundieren.

Heute haben wir mit den Malerarbeiten begonnen. Da wir ein wenig Zeitdruck haben (die Küche wird am 03.09.2014 geliefert und aufgebaut), müssen wir zunächst mit dem Wohn- Esszimmer inkl. Küchenbereich anfangen.

Als erstes mussten wir zunächst in den Baumarkt und Farbfachhandel, um uns mit Farben und Material zu versorgen.

Material

Danach ab zum Haus und erst einmal alle Steckdosen / Schalterblenden entfernt und Malerkrepp und Folien alles verklebt und ausgelegt.

Abkleben

 

Ach ja, hier einmal ein Foto das die Steckdosen eine eingebaute Kindersicherung haben:

Kindersicherung Steckdose

Danach hat Thorsten die Fugen in der Decke zu füllen. In der Zwischenzeit habe ich die komplette Decke mit Tiefengrund behandelt. Die Wände selbst brauchte ich nicht mehr grundieren, da ich dies bereits vor geraumer Zeit gemacht hatte.

Spachteln

Wir waren auch damit ruck zuck fertig, es muss aber natürlich nun einmal trocknen.

Spachteln

 

Spachteln, Glätten, Malen …

… das steht nun bei uns an. Aber wie ist der Status bezüglich den noch offenen Punkten:

  • Die restlichen Sockelfliesen wurden vom Fliesenleger verlegt
  • Die Bodentreppe zum Spitzboden wurde montiert

Der tropfende Hauptwasseranschluß wird morgen früh abgedichtet.

Der Baumüll und auch die Bautoilette wird ebenfalls zeitnah abgeholt.

Hier einmal Bilder zur Bodentreppe und vom Spitzboden:

Luke Bodentreppe Bodentreppe Spitzboden

 

Hausübergabe

Heute war die Hausübergabe. Was für ein Tag. Liebenswerter Weise hat mein Chef mir für heute freigegeben, damit wir in Ruhe die Übergabe machen können. Zumal seit gestern wir gedanklich an nichts anderes mehr denken konnten.

Um 15:30 Uhr erhielten wir einen Anruf von unserem Bauleiter, ob wir die Übergabe nicht schon eine halbe Stunde früher machen könnten. Nun gut, klar – das geht.

Also haben wir leider unsere Shopping-Tour abgebrochen, damit wir rechtzeitig am Haus sind.

Wir wurden herzlich von unserem Bauleiter empfangen und sind dann durch jeden Raum gegangen.

Natürlich waren wir auch auf die Treppe gespannt.

Was dem Bauleiter im HWR direkt auffiel:

Beim Hausanschluss für das Wasser tropft es ein wenig! Das ist aber jedoch durch den Netzbetreiber zu beheben, da diese Stelle inkl. der Wasseruhr vom Netzbetreiber aus gewartet werden muss.

Ferner sind noch folgende Punkte offen, die auch notiert worden sind (jedoch aber keine Behinderung in der Abnahme bedeuten):

  • restlichen Sockelfliesen im Türzargenbereich fehlen noch (wird kommende Woche erledigt)
  • Die Treppe zum Spitzboden fehlt (Die Treppe wird ebenfalls kommende Woche eingebaut)
  • Baumüll vom Grundstück muss entfernt werden (Auch hier sind bereits die Firmen informiert)

Was mir leider erst nach der Abnahme aufgefallen ist:

Die Türklinke der Haustür im Innenbereich ist unten an einer kleinen Stelle verkratzt.

Ansonsten sind wir super glücklich und zufrieden!

Vom Bauleiter gab es noch eine XXL-Flasche eines guten Rotweins, und ein Hydrometer als kleines Geschenk.

Ach ja, wir haben auch heute die Schlüssel (sechs an der Zahl) für die Haustür / Nebeneingangstür bekommen.

Nun können wir mit den Maler- und Spachtelarbeiten beginnen …

Zum Abschluss gibt es noch zwei Bilder von der Treppe.

Treppe Treppe